Die Leichtigkeit des SEINS- Lebendig leben statt ankleben

Aktualisiert: 16. Nov.




Durch die wechselhaften Umstände und Veränderungen in unserer Gesellschaft, mit vielen Einschränkungen, verworrenen Vorschriften, vielen Unsicherheiten und Ängsten, komplexen Beziehungen, fällt es manchmal schwer persönliche Leichtigkeit in einer kollektiven Schwere zu genießen.


Ich werde oft gefragt, was ich mache, um so glücklich auszusehen und mit Gelassenheit und Leichtigkeit durchs Leben zu gehen. Was ich mache, um so entspannt sein zu können?


Ich habe im Laufe meines Lebens gelernt mein Glücklich Sein nicht mehr von anderen Menschen und dem Außen abhängig zu machen. Ich habe gelernt meine persönliche Macht und Verantwortung nicht mehr an andere abzugeben. In unangenehmen Situationen meine Haltung und Würde zu bewahren, für mich stimmige Entscheidungen zu treffen und im Feuer stehen zu bleiben. Auch wenn alles rundherum, gegen mich spricht. So felsenfest in mir zu ruhen, dass mich weder Urteile von anderen oder Verlustängste rausziehen. Ich habe erfahren dürfen, dass sich die Wogen in diesen Momenten sehr schnell geglättet haben und ich auf bereichernde lichtvolle Momente in meinem Leben zusteuern habe können. Ich stehe in meiner Eigenmacht- und Verantwortung.


Was andere über mich denken könnten, kann ich nicht verhindern. Mit meinen persönlichen Gedanken über mich, kann ich mich sehr wohl verletzen und im Leben in dem einschränken was mir Wohlgefühl schenken könnte. So lernte ich meine festgelegten Überzeugungen über mich und mein Leben zu hinterfragen. In dieser Zeit hörte ich alles Mögliche, dass ich mich auf dem Holzweg befinde, illoyal bin und jetzt komplett verrückt werden anfange. Trotzdem bin ich meinem Herzen treu geblieben und habe zunehmend an Leichtigkeit und Energie gewonnen. Es hat sich sowas von gelohnt.


Leichtigkeit ist für mich im Fluss sein mit dem Leben, mit allem was sich gerade im Moment zeigt. Ohne daran anzuhaften und es ständig bewerten zu müssen. Die Dinge einfach sein zu lassen wie sie sind. Leichtigkeit ermöglicht mir mehr Neugierde und Offenheit. Das ist für mich pure Freiheit.


Eine chinesische Weisheit sagt: "Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Schutzmauern und die anderen Windmühlen." Ich habe mich für die Windmühlen entschieden, die viele erfrischende Lüftchen mit Überraschungen wehen lassen und die Sicherheit die Schutzmauern bieten würden natürlich nicht gewähren können .


Du kennst es sicher auch, dass es keine Kunst ist alles zu fühlen, wenn es dir rundum gut geht. Aber an jenen Tagen, wenn alles gegen dich spricht, dich geliebte Menschen enttäuschen, du verlassen wirst, dein Auto kaputt geht, die Kündigung vor der Türe steht, unterstützt dich dein Regal voll mit Glückratgebern auch nicht wirklich.


Suchst du in diesem Momenten nach schnellen Lösungen und möchtest sofort wieder funktionieren? Oder schaffst du es stehen zu bleiben, dich selbst auszuhalten und in Selbstliebe alles zu fühlen, was in diesem Momenten gefühlt werden will. Auch wenn du das Gefühl hast, dir schnürt es den Atem zu und der Schmerz in deinem Brustkorb sprengt alles.


Was tust du in diesen Momenten? Vermeidest du Nähe und flüchtest? Gehst du bestimmten Menschen einfach aus dem Weg und lässt sie im kalten Regen stehen? Oder gehst du mit einer aufgesetzten Fassade nach draußen?


Vielleicht gelingt es dir eine Weile diese Fassade aufrechtzuerhalten, nur machst du dich damit unberührbar, starr und schwer. Leichtigkeit kann sich mit dieser Haltung nur oberflächlich einstellen. Wenn alle deine Gefühle in dir sein dürfen, bist du frei und begegnest vermehrt deiner langersehnten Leichtigkeit.



Menschen sind nicht so wie du sie haben willst





Wenn du lebendig lebst, dann verletzt du Menschen und andere verletzten dich. Übst du dich darin in Vergebung, kannst du frei in deinem Leben weitergehen. Du spürst mehr Glücksgefühle und Freude und bekommst einen sanfteren Blick auf dich selbst und deine Mitmenschen.


Ich habe gelernt Urteile über andere Menschen loszulassen und mich der Gestaltung meines Lebens zugewendet. Meine gesunde Wut in diesen Momenten zu fühlen, war heilsam für mich.



WAS BRINGT MEHR LEICHTIGKEIT INS LEBEN


- Beginne Dinge, Situationen und Menschen die dich "dauerhaft" beschweren loszulassen

- Schaffe Frieden in deinen Beziehungen und übe dich in Vergebung

- Übe dich in Dankbarkeit, dann beginnst du die Welt mit anderen Augen zu sehen

- Schaffe Momente und Räume der Entschleunigung

- Sei nicht so streng zu dir, drücke immer wieder ein Auge zu und stehe zu deiner Unvollkommenheit

- Versuche dich nicht für alle deine kleinen Missgeschicke rechtzufertigen. Eine offene,

ehrliche Entschuldigung reicht oft


Ich habe erkennen dürfen, das Leben ist immer für mich. Die Zusammenhänge erkennst du meistens erst in der Rückschau.


Tief in dir ist alles was du brauchst um eine Leben in Leichtigkeit zu führen.


Möchtest du deine Leichtigkeit in dir selbst entdecken und bereichernd WERTvoll in deinem Leben ausdehnen? Ich erforsche gerne mit dir gemeinsam, was dein Leben wieder in Schwung bringt. Ich möchte dich wieder als Strahlefrau, oder Strahlemann entlassen.


Ich freue mich auf dich!

Manuela


info-seelenlauschen@gmx.at

0650/6832042



66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen